Vorsorgekosten

Einmalige Effekte mit Auswirkung auf die Vorsorgepläne und andere langfristig fällige Leistungen

Im Frühjahr 2012 hat sich die LLB AG zu einem Primatswechsel entschieden, welcher unter IAS 19 zu Planänderungen und Plankürzungen führte. Die Planänderungen betrugen für 2012 CHF 19.8 Mio. und die Plankürzungen CHF 3.7 Mio. Dieser versicherungsmathematische Einmaleffekt wurde konform mit IAS 19 als Personalaufwandsminderung im Geschäftsjahr 2012 verbucht. In 2012 wurde im Zusammenhang mit dem Primatswechsel die Personalvorsorgestiftung der LLB AG saniert. Unter anderem erfolgte ein Arbeitgeberbeitrag in Höhe von CHF 7.8 Mio. zugunsten der Personalvorsorgestiftung der LLB AG, was unter IAS 19 in der LLB-Gruppe zu einer Reduktion der Vorsorgeverpflichtung um CHF 7.8 Mio. führte.

Die LLB-Gruppe führte zum 1. Januar 2014 ein neues Vergütungsmodell ein. Dieses sieht eine höhere Variabilisierung der Gehälter sowie die Unterstellung des variablen Lohnanteiles der Altersvorsorge vor. Der Stiftungsrat der Personalvorsorgestiftung der LLB AG hat dem neuen Vergütungsmodell im April 2013 zugestimmt. Das neue Vergütungsmodell führt zu einer Erhöhung der Vorsorgeverpflichtung und zu einem einmaligen Personalaufwand von CHF 2.9 Mio. sowie einem zusätzlichen jährlichen Aufwand von CHF 1.4 Mio. Beide Effekte wurden in der Erfolgsrechnung per 31. Dezember 2013 vollständig erfasst.

Die Schliessung der LLB (Schweiz) AG, als Teil der kommunizierten Strategie Focus2015, führt zu einer Reduzierung der Vorsorgeverpflichtung und zu einer einmaligen Personalaufwandsminderung von CHF 3.9 Mio., welche in der Erfolgsrechnung per 31. Dezember 2013 vollständig erfasst wurde.

Folgende Beträge wurden in der Erfolgsrechnung und im Eigenkapital als Vorsorgekosten erfasst:

Vorsorgekosten

 

Vorsorgepläne

Andere langfristig fällige Leistungen

in Tausend CHF

2013

2012

2013

2012

Leistungsorientierte Aufwände

 

 

 

 

Dienstzeitaufwand

 

 

 

 

Laufender Dienstzeitaufwand

–18'887

–18'215

–501

–831

Nachzuverrechnender Dienstzeitaufwand, inkl. Effekt aus Kürzungen des Plans

2'673

21'241

13

3'679

Total Dienstzeitaufwand

–16'214

3'026

–488

2'848

Nettozinsen

 

 

 

 

Zinsaufwand aus leistungsorientiertem Versorgungsplan

–8'723

–11'291

–67

–164

Zinsertrag auf Planvermögenswerte

7'446

9'022

0

0

Total Nettozinssen

–1'277

–2'269

–67

–164

Verwaltungsaufwand

–731

–713

0

0

Erfasste versicherungsmathematische (Verluste) / Gewinne

0

0

79

–217

Sonstiges

0

0

36

0

Total leistungsorientierter Aufwand

–18'222

44

–440

2'467

davon Personalaufwand

–18'222

44

–440

2'467

davon Finanzaufwand

0

0

0

0

Beiträge an Vorsorgeeinrichtungen für beitragsorientierte Pläne

–206

–215

0

0

 

 

 

 

 

Neubewertung der leistungsorientierten Vorsorgepläne

 

 

 

 

Versicherungsmathematische (Gewinne) / Verluste

 

 

 

 

Anfallende Veränderungen aus demographischen Annahmen

0

0

 

 

Anfallende Veränderungen aus wirtschaftlichen Annahmen

15'898

–26'155

 

 

Anfallende Veränderungen aus Erfahrungswerten

12'309

17'155

 

 

Ertrag aus Planvermögen (exkl. Beträge im Nettozinsertrag)

12'697

16'661

 

 

Sonstiges

–471

0

 

 

Total leistungsorientierter Aufwand aus sonstigem Gesamtergebnis

40'433

7'661

 

 

 

 

 

 

 

Total Vorsorgekosten

22'211

7'705

–440

2'467

nach oben