Gemeinnützige Zukunftsstiftung

Mit der Zukunftsstiftung der Liechtensteinischen Landesbank, gegründet 2011 zu unserem 150-Jahr-Jubiläum, fördern wir das Engagement für ökologische Nachhaltigkeit im Alltag. Dazu unterstützen wir gemeinnützige Projekte, die Lebens- und Arbeitsbedingungen verbessern und die Eigenverantwortung stärken. Unser Augenmerk gilt Innovationen in der Wissensvermittlung, der Integration und der Umsetzung sozialen Unternehmertums.

Unsere Zeit ist von einer besonders hohen Dynamik tief greifender Veränderungen geprägt. Vertrauen, Verantwortung und Verlässlichkeit spielen eine wesentliche Rolle. Die LLB versteht sich als Teil eines Ganzen und ist eng mit den Menschen und der Wirtschaft in Liechtenstein und der Region verbunden. Mit der Zukunftsstiftung fördert sie das Zusammenrücken von Menschen und Generationen.

2013 haben wir 9 Projekte und 19 Institutionen unterstützt. Darunter die Initiative «Zukunftswerkstatt» des liechtensteinischen Vereins Symbiose. Sie bietet eine Plattform, um Menschen für eine zukunftsfähige Region Rheintal zu verbinden, im interkulturellen Dialog eine Vision zu definieren und sich dafür zu engagieren. Die EU hat das Projekt im Rahmen des Programms «Jugend in Aktion» ausgezeichnet und gefördert. 2013 gewann die «Zukunftswerkstatt» den «Energy Globe Award». Ein weiteres Projekt, das die Zukunftsstiftung unterstützt, heisst «Hack an App in a week». Dabei entwickeln Sekundarschüler eine Woche lang, begleitet vom Schweizer Consulting-Unternehmen ti&m, für ihre Schülerzeitung eine App. ti&m will den Schülern damit IT-Berufe näher bringen. Fördergelder erhielten unter anderen zudem der Verein Bicycle Club Walenstadt für einen Bikerpark am See, der Verein für Betreutes Wohnen in Liechtenstein oder auch die Stiftung für Menschen mit seltenen Krankheiten in der Schweiz.

Die Zukunftsstiftung ist Mitglied des Netzwerkes der Vereinigung liechtensteinischer gemeinnütziger Stiftungen. Deren Ziel ist es, den Gedanken unternehmerischer Philanthropie zu fördern.

nach oben